Kategorie Archiv: Medienecho Überregional

Jede dritte Blutvergiftung endet tödlich

Erschienen in der Apotheken Umschau am 14.09.2020 „Die Linken-Gesundheitspolitikerin Pia Zimmermann kritisierte, das Ministerium weigere sich, „erste einfache Schritte zur Senkung der Sepsis-Sterblichkeit einzuleiten“. Andere Länder wie Australien, die USA und England seien hier weiter. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) breche seine im Amtseid eingegangene Verpflichtung, Schaden von der Bevölkerung abzuwenden, sagte sie dem Blatt.“ Zum […]

Jede dritte Blutvergiftung endet in Deutschland tödlich

Erschienen auf SPIEGEL.de am 13.09.2020 „Die Linkengesundheitspolitikerin Pia Zimmermann kritisierte, das Ministerium weigere sich, „erste einfache Schritte zur Senkung der Sepsis-Sterblichkeit einzuleiten“. Andere Länder wie Australien, die USA und England seien hier weiter. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) breche seine im Amtseid eingegangene Verpflichtung, Schaden von der Bevölkerung abzuwenden, sagte sie dem Blatt.“ Zum Artikel

Fast 10 Prozent mehr Arbeitsunfälle: Linke fordert Arbeitgeber zum Handeln auf

Erschienen auf focus.de Deutschland am 26.06.2020 „Die Linken-Politikerin Pia Zimmermann forderte angesichts der Zahlen die Arbeitgeber zum Handeln auf. „Vor allem die Arbeitgeber im Bereich der Berufsgenossenschaft Verwaltung, also Banken, Versicherungen, Beratung, sowie im Bereich der Berufsgenossenschaft Verkehr sollten umgehend wirksame Aktivitäten im Bereich des Arbeitsschutzes sowie der Wegunfälle ergreifen und dazu schnellstens die Zusammenarbeit […]

Erst nach 53 Jahren erhalten Pfleger Rente in Grundsicherungshöhe

Erschienen auf t-online.de am 19.05.2020 „Die Linken-Pflegeexpertin Pia Zimmermann sagte dem RND, in der Pflege würden in den kommenden Jahren hunderttausende Beschäftigte zusätzlich gebraucht. Deshalb seien gute und auskömmliche Löhne erforderlich. „Nötig sind allgemeinverbindliche Tarifverträge, aber auch Mindestlöhne, die vor Armut im Alter und vor Armut trotz Arbeit sogar in Vollzeit schützen“, forderte sie. „Andernfalls steuern wir in […]

Pflege-Mindestlohn bringt nach 53 Jahren Rente in Grundsicherungshöhe

Erschienen in NTV am 19.05.2020 „Die Linken-Pflegeexpertin Pia Zimmermann sagte dem RND, in der Pflege würden in den kommenden Jahren hunderttausende Beschäftigte zusätzlich gebraucht. Deshalb seien gute und auskömmliche Löhne erforderlich. „Nötig sind allgemeinverbindliche Tarifverträge, aber auch Mindestlöhne, die vor Armut im Alter und vor Armut trotz Arbeit sogar in Vollzeit schützen“, forderte sie. „Andernfalls […]

Mindestlohn in Pflegebranche: 53 Jahre Arbeit für Grundsicherungsrente

Erschienen auf Regio-journal.de am 19.05.2020 „Basis der Berechnungen ist der ab Juli gültige Mindestlohn für ungelernte Pflegekräfte von 11,60 Euro im Westen. Bei Einführung der Grundrente würde sich den Berechnungen zufolge die Dauer von 62 auf 36 Jahre beziehungsweise von 53 auf 35 Jahre reduzieren. In der Pflege würden in den kommenden Jahren hunderttausende Beschäftigte […]

Pflegende Angehörige Zu Hause mit Mama

Erschienen in DER SPIEGEL am 14.05.2020 „Mehrere Oppositionsfraktionen im Bundestag wollten das ändern. Linke, Grüne und FDP haben Anträge in den Bundestag eingebracht, in denen sie eine Lohnersatzzahlung für pflegende Angehörige fordern. Sie sollen demnach eine Entschädigung von 67 Prozent des monatlichen Nettoeinkommens für bis zu sechs Wochen erhalten können – angelehnt an die Lohnersatzzahlung, […]

Tag der Pflege: Bessere Arbeitsbedingungen und Bezahlung gefordert

Erschienen im Redatkionsnetzwerk Deutschland am 11.05.2020 „Pia Zimmermann, Sprecherin der Linken für Pflegepolitik, sagte, es sei an der Bundesregierung, „Pflegekräfte in der Alten- und Krankenpflege nun massiv zu stärken und den Beruf spürbar aufzuwerten“. Sonst riskierten die politisch Verantwortlichen eine weitere Abwanderung aus dem Beruf. „Um mehr Pflegekräfte besser zu bezahlen, muss endlich eine Finanzierung […]

Im Krankenhaus 558 Euro mehr

Erschienen in sueddeutsche.de am 11.04.2020 „Die Pflege hat zuletzt viel Wertschätzung erfahren, trotzdem mangelt es weiter an Personal. Das gilt vor allem für die Altenpflege, warnt Pia Zimmermann, die Pflegeexpertin der Linken im Bundestag. Sie hat aktuelle Arbeitsmarktdaten ausgewertet. Das Ergebnis: Die Zahl der in der Altenpflege Beschäftigten sei zwar zwischen 2015 und 2019 von […]

Pflegebonus in der Coronakrise – Und wer soll das bezahlen?

Erschienen auf spiegel.de am 29.04.2020 „Diese Fragen beschäftigen auch die Pflegeexpertin der Linksfraktion, Pia Zimmermann. Sie findet die Vereinbarung von Spahn und Heil noch sehr vage. „Das ist noch kein Endergebnis, und das wissen die Bundesminister auch – trotzdem verkaufen sie ihren Vorschlag als großen Durchbruch“, sagt Zimmermann. „Die Prämie in der Altenpflege muss schnell […]