Erschienen auf "Altenheim.net" am 24.01.2020 "Pia Zimmermann, pflegepolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, macht beim Pflegekongress ihrem Unmut Luft:"Bundesarbeitsminister Hubertus Heil verschweigt, dass die Bundesregierung für die Refinanzierung der dringend nötigen Lohnsteigerungen in dem Beruf keinen Finger krumm macht. Die Zeche werden die Menschen mit Pflegebedarf

Erschienen auf "Oxi" am 21.01.2020 "Wie hältst Du es mit der solidarischen Pflegefinanzierung? Das wird die Gretchenfrage der Pflegepolitik in den 2020er Jahren sein. Ein Gastbeitrag. Begriffe wie »Pflegenotstand« oder »gefährliche Pflege« sind keine Übertreibungen. Streiks in Krankenhäusern für mehr Personal zeigen, wie unhaltbar die Zustände dort

Erschienen in "Ärztezeitung" am 07.01.2020 "Regierung sieht „Entwöhnungsbedarf“ Im Gesundheitsministerium nicht bekannt ist auch, wie oft Behandlungspläne zur Beatmungsentwöhnung aufgestellt und wie viele dieser Pläne von Fach- oder Hausärzten verordnet werden. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Fraktion der Linken hervor, die

Erschienen in "Rundblick Niedersachsen" am 12.12.2019 Die Linken-Bundestagsabgeordnete Pia Zimmermann (Wolfsburg) und der Linken-Landesvorsitzende Lars Leopold (Hildesheim) üben scharfe Kritik am Zustand der Altenpflege in Niedersachsen. Die beiden haben statistische Angaben der Bundesagentur für Arbeit ausgewertet und Vergleiche zur bundesweiten Entwicklung gezogen. Darin sehen sie einen

Erschienen in Frankfurter Rundschau am 16.10.2019 "„Das Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes lässt an der Einschätzung der Bundesregierung zweifeln, dass eine Patientenverfügung zur Herstellung der Verbindlichkeit der Willensäußerung nicht zwingend erforderlich sei“, kritisiert die Sprecherin für Pflegepolitik der Linken-Bundestagsfraktion, Pia Zimmermann, im Gespräch mit dem RND. „Die