Gröhe setzt weiter auf Zwei-Klassen-Pflege. Wir nicht!

Jeder und jeder soll selbst entscheiden können, wie und von wem er oder sie gepflegt werden will, unabhängig vom Wohnort und dem Geldbeutel. Doch das Pflegestärkungsgesetz III setzt nur auf den Erhalt des Status Quo und täuscht Verbesserungen vor. Es lässt die Menschen mit Pflegebedarf ebenso wie die Kommunen alleine. DIE LINKE sagt: Gute Pflege wird es nur geben – wenn endlich alle Leistungen bezahlt werden; Pflegekräfte gute Arbeitsbedingungen haben; und alle gemäß ihrer Einkommen in die Pflegeversicherung einzahlen.

Änderungsanträge zum Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften:

–  Änderungsantrag 1

– Änderungsantrag 2

 

Sorry, the comment form is closed at this time.