DIE LINKE Wolfsburg zieht eine positive Bilanz zur Bundestagswahl 2017. Bundesweit legte DIE LINKE leicht zu, wobei gerade im westlichen Teil Deutschlands deutliche Stimmenzuwächse verzeichnet werden konnten. Auch in der VW-Stadt Wolfsburg konnte DIE LINKE ein starkes Ergebnis einfahren. Bei einer Wahlbeteiligung von 76,64% erreichte die

Wolfsburg: Die Wolfsburger Bundestagsabgeordnete Pia Zimmermann lädt ein zum Feierabendgespräch. Am Donnerstag, den 14. September hat sie um 18 Uhr im Föhrenkrug Matthias W. Birkwald zu Gast. Der 55-jährige Bundestagsabgeordnete der LINKEN und rentenpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag ist ein über Parteigrenzen

Die schlechte Auftragslage im Ergebnis des Abgasbetruges darf nicht zu Kurzarbeit und Entlassungen führen, erklärt Pia Zimmermann, Wolfsburger Bundestagsabgeordnete und Sprecherin der niedersächsischen Bundestagsgruppe der LINKEN zu den jüngsten Plänen von VW. „Volkswagen will tausende Beschäftigte aus der Stammbelegschaft und den Zulieferbetrieben zunächst für zehn Tage

"Ministerpräsident und VW-Aufsichtsrat Stephan Weil muss verhindern, dass Großaktionäre und die Konzernspitze die Krisenlasten auf Steuerzahlende, Standortkommunen und Beschäftigte abwälzen. Die zur Schau gestellte Empörung bringt da nichts", sagt die Wolfsburger Abgeordnete Pia Zimmermann. "Die SPD/Grünen-Landesregierung Niedersachsens versagt bei den Konsequenzen des VW-Skandals. Es ist