Zur großangelegten Kriegsübung, die von NATO-Staaten im Osten Europas durchgeführt wird, äußern sich Politiker der LINKEN. Niedersachsen mit scharfer Kritik. „Unter Federführung des US-Militärs und mit reger Beteiligung der Bundeswehr führen NATO-Staaten eine ungeheure Kriegsübung in Osteuropa aus. Das Manöver trägt den Namen Defender, was wohl

„Die Forderung des Ministerpräsidenten nach erreichbarer Krankenhausversorgung ist scheinheilig“, kritisiert Pia Zimmermann, niedersächsische Bundestagsabgeordnete und Sprecherin für Pflegepolitik der Fraktion DIE LINKE, jüngste Aussagen des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD). „In den vergangenen Jahren sind unter seiner Ägide derart viele Kliniken geschlossen worden, dass von

Erschienen in "Ärztezeitung" am 07.01.2020 "Regierung sieht „Entwöhnungsbedarf“ Im Gesundheitsministerium nicht bekannt ist auch, wie oft Behandlungspläne zur Beatmungsentwöhnung aufgestellt und wie viele dieser Pläne von Fach- oder Hausärzten verordnet werden. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Fraktion der Linken hervor, die

Erschienen in "Presse Augsburg" am 03.01.2020 "Bei Intensivpatienten, die von einer künstlichen Beatmung entwöhnt werden sollen, hängt die medizinische Versorgung entscheidend vom Wohnort ab. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervor, über welche die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Freitagsausgaben) berichten.